smarter medicine SGAIM Foundation Grant

Partnerschaft ­smarter medicine und SGAIM Foundation Grant

Aktuelles
Ausgabe
2023/02
DOI:
https://doi.org/10.4414/phc-d.2023.10658
Prim Hosp Care Allg Inn Med. 2023;23(02):10

Publiziert am 08.02.2023

Jetzt Forschungs­projekt einreichen

Der gemeinnützige Verein «smarter medicine – Choosing Wisely Switzerland», der von der SGAIM mitgegründet wurde, setzt sich für die optimale Patientenversorgung ein. Immer mehr Spitäler, medizinische Fachgesellschaften oder ambulante Netzwerke schliessen sich als Partner an, zuletzt das Kantonsspital Baden, der Verband Schweizerischer Assistenz- und Oberärztinnen und -ärzte vsao, die Schweizerische Gesellschaft für Radiologie und Medbase. Gemeinsam kämpfen die Partnerspitäler gegen die medizinische Über- und Fehlversorgung in der Schweiz und tauschen sich in der Arbeitsgruppe «smarter hospitals» aus.
Mehr Informationen unter
www.smartermedicine.ch
Die SGAIM fördert die Forschung im Bereich der Allgemeinen Inneren Medizin mit vier Forschungsgrants in der Höhe von je 50 000 CHF. Es sollen Forschungsprojekte zum Thema «Diagnostic quality and excellence» unterstützt werden, die retrospektiv oder prospektiv Diagnosequalität (z.B. anhand von Qualitätsindikatoren), Diagnoseprozesse und/oder diagnostische Fehler in der ambulanten oder stationären Allgemeinen Inneren Medizin untersuchen. Frist: 28. Februar 2023.
Mehr Informationen:
Lea Muntwyler
Verantwortliche Kommunikation/Marketing
Schweizerische Gesellschaft für Allgemeine Innere Medizin (SGAIM)
Monbijoustrasse 43
Postfach
CH-3001 Bern

Mit der Kommentarfunktion bieten wir Raum für einen offenen und kritischen Fachaustausch. Dieser steht allen SHW Beta Abonnentinnen und Abonnenten offen. Wir publizieren Kommentare solange sie unseren Richtlinien entsprechen.