nachlese der basler fasnacht

nachlese der basler fasnacht

Spots
Ausgabe
2019/04
DOI:
https://doi.org/10.4414/phc-d.2019.10060
Prim Hosp Care Allg Inn Med. 2019;19(04):112

Publiziert am 03.04.2019

i bi dr dr. fmh – aber dä vom land
i bi vor freud, das säg ich iine
fascht chli duurenand.
will i darf e professer duze
das find i würklich glatt.
muesch glaube, sisch mi chefredakter
vo däm rote blatt.
normal behandlet me als dokter
uf em land mit müeh
näbe manne, fraue, chinder
geisse, hünd und chüeh
jetz muess i d’händ ganz suuber wäsche
und es deo neh
süscht darf i dämm in züri äne
nit emol d’ pfoote geh.
si! i säg doch mängisch bös:
lueg di profässore
si zwar halb so gscheit wie ich
aber wie di schnorre!
e schigge aazug und e schlips
es si halt nobli heere
im chopf derfür me gips als grips
die chönnte vo mir lehre!
jetz aber ebe dä profässer
fahrt im zug vo zug
jede tag nach züri dure
und macht dört zug um zug …
… forschig, die hett hand und fuess
das goht dr voll an d’niere
drum tuen ich ihm als alte fründ
vo härze gratuliere!
ich wünschti mir no vill vill meh
profässer vo där klass.
är hett e turbo in siim chopf
dä isch so gscheit, sisch krass.
wenn är dänkt, denn bin ich immer
e chli hindedrii –
sisch guet eso, i will jo schliesslich
au nit profässer sii!
P.S. mi MPA d’ Frau Säuberle
luegt s’ Fotti vo ihm aa
und seit denn, du, dä Profe
isch scho e schöne Maa!
Edy Riesen,
ehemaliger Redaktor PHC, pensionierter Hausarzt
Die Redaktion des Primary and Hospital Care gratuliert ihrem Chefredaktor Stefan Neuner-Jehle ganz herzlich zu dieser Professur und der neuen Aufgabe und wünscht ihm bei deren Ausübung viel Freude und ­Erfüllung!
La rédaction de Primary and Hospital Care félicite chaleureusement son rédacteur en chef Stefan Neuner-Jehle pour cette chaire et ses nouvelles missions, que nous lui souhaitons de remplir avec beaucoup de joie et de satisfaction!
Dr. med. Edy Riesen
Ehemaliger Redaktor PHC, pensionierter Hausarzt
Hauptstrasse 100
CH-4417 Ziefen
edy.riesen[at]gmx.ch
ID 7336063 © Zts | Dreamstime.com

Mit der Kommentarfunktion bieten wir Raum für einen offenen und kritischen Fachaustausch. Dieser steht allen SHW Beta Abonnentinnen und Abonnenten offen. Wir publizieren Kommentare solange sie unseren Richtlinien entsprechen.