Forschungsfonds und Fonds Interprofessionalität
Blick zurück auf 2023 und Ausschreibung 2024

Forschungsfonds und Fonds Interprofessionalität

News
Ausgabe
2024/03
DOI:
https://doi.org/10.4414/phc-d.2024.1387607380
Prim Hosp Care Allg Inn Med. 2024;24(03):56

Affiliations
Leiter Geschäftsstelle KHM

Publiziert am 06.03.2024

Forschungsfonds 2023

Der Forschungsfonds ist jedes Jahr einem anderen Thema gewidmet und stand 2023 unter dem Motto «smarter medicine». Es wurden zahlreiche (17!) Projekte eingereicht, doch schliesslich überzeugten zwei Projekte aus Bern nicht nur die Jury, sondern gleichermassen auch den Stiftungsrat KHM.
Den Zuspruch für den Forschungsfonds 2023 erhielten somit das Projekt «Development of patient information tools for five smarter medicine recommendations in the primary care setting» von Lucy Bolt et al. sowie das Projekt «Development and pilot-testing of recommendations to reduce low-value care sonography in general practitioner practices» von Claudio Schneider et al.

Ausschreibung Forschungsfonds 2024

Auch im 2024 stellt das KHM wieder einen Forschungsfonds von maximal 150'000 CHF zur Verfügung.
Die Eingabefrist für die Projekte ist der 15.10.2024.

Wichtig:

  • Der Forschungsfonds 2024 ist ausnahmsweise keinem speziellen Thema gewidmet.
  • Die Projekte müssen zwingend in Englisch eingereicht werden.
Alle weiteren Informationen finden Sie auf der Website des KHM: https://khm-cmpr.ch/forschungsfonds/

Fonds Interprofessionalität 2023

Der Fonds Interprofessionalität seinerseits hat zum Ziel, die Zusammenarbeit von interprofessionellen Teams zu verbessern. Die eingereichten Projekte müssen keinem bestimmten Thema gewidmet sein, dafür aber mindestens zwei Berufsgruppen der Grundversorgung umfassen. Auch hier sind im 2023 einige interessante Projekte eingegangen. Nach einer ersten internen Evaluation wurden drei Projekte für eine Kurzpräsentation vor einer Delegation des Stiftungsrates KHM ausgewählt. Nach Rücksprache mit dem Gesamt-Stiftungsrat erhielt dann das Projekt «Maintenir les personnes âgées à domicile grâce à la collaboration interprofessionnelle : une prise en charge en santé communautaire innovante et participative» von Nicole Jaunin-Stadler und Veronika Schoeb den Zuspruch für den Fonds Interprofessionalität 2023.

Ausschreibung Fonds Interprofessionalität 2024

Im 2024 können wieder Projekte für den Fonds Interprofessionalität beim KHM eingereicht werden. Erneut stehen maximal 50'000 CHF zur Verfügung.
Die Eingabefrist für die Projekte ist der 15.6.2024.
Alle weiteren Informationen zur Ausschreibung finden Sie auf der Website des KHM.: https://khm-cmpr.ch/fonds-interprofessionalitaet/
Fabian Egli
Leiter Geschäftsstelle KHM
Kollegium für Hausarztmedizin
Rue de l’Hôpital 15
PF 592
CH-1701 Freiburg
fabian.egli[at]kollegium.ch