mfe sagt Ja zum Klimaschutz-Gesetz

Unterstützen, was uns wichtig ist

News
Ausgabe
2023/06
DOI:
https://doi.org/10.4414/phc-d.2023.10711
Prim Hosp Care Allg Inn Med. 2023;23(06):168

Publiziert am

Am 18. Juni stimmen wir über das Klimaschutz-Gesetz, den indirekten Gegenvorschlag zur Gletscher-Initiative, ab. Die Delegierten von mfe haben sich, trotz normalerweise zurückhaltender Unterstützungspolitik, mit einem klaren Ja entschieden, das Klimaschutz-Gesetz zu unterstützen. Weil ein Ja zum Klimaschutzgesetz auch ein Ja zum Schutz unserer Gesundheit und für den Erhalt einer lebenswerten Zukunft ist.

Diagnose: Die Klimakrise ist schon heute ein medizinischer Notfall – auch in der Schweiz

Die Diagnose ist klar: Die Klimakrise ist die grösste existierende Bedrohung für die menschliche Gesundheit. Die bereits heute spürbaren Auswirkungen der globalen Erderwärmung haben gravierende Auswirkungen auf die menschliche Gesundheit: immer häufigere Hitzewellen, extreme Wetterereignisse wie Dürren, Überschwemmungen und Waldbrände und veränderte Muster von Infektionskrankheiten. Menschen mit bestehenden gesundheitlichen Problemen sowie Kinder und ältere Menschen sind in der Schweiz besonders betroffen.

Therapie: Gesundheit braucht Klimaschutz

Jetzt braucht es rasche und effiziente Klimaschutz-Massnahmen. Um die Gesundheit der Schweizer Bevölkerung zu schützen, muss der Verbrauch fossiler Brennstoffe rasch und massiv zurückgehen. Ohne konsequentes Handeln in den nächsten vier Jahren rückt das Ziel, die Erderhitzung auf maximal 1,5 °C zu begrenzen, in unerreichbare Ferne. Die Auswirkungen einer ungebremsten Erhitzung der Erdatmosphäre auf die menschliche Gesundheit wären verheerend.

Prognose: Klimaschutz ist die grösste Chance für die globale Gesundheit

Die Klimakrise ist nicht nur die grösste Bedrohung für die Gesundheit, sondern auch die grösste Chance. Massnahmen für Klimaschutz mindern nicht nur den Ausstoss von fossilen Brennstoffen, sie führen auch zu besseren Gesundheitsbedingungen: Aktive Mobilitätskonzepte, saubere Luft und eine gesunde Ernährung helfen, chronische Krankheiten wie Atemwegs- und Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu bekämpfen, und fördern unsere körperliche und psychische Gesundheit.

Fazit: Mit einem Ja tun wir das Bestmögliche

Mit einem Ja setzen wir der Schweiz klare Ziele und investieren in langfristigen und wirksamen Klimaschutz. Wir schützen damit unsere Lebensgrundlage und alle, die jetzt und in Zukunft auf diesem Planeten leben.
Sandra Hügli-Jost, mfe
Kommunikationsbeauftragte
mfe Haus- und Kinderärzte
Schweiz
Geschäftsstelle
Effingerstrasse 2
CH-3011 Bern
Sandra.Huegli[at]hausaerzteschweiz.ch

Mit der Kommentarfunktion bieten wir Raum für einen offenen und kritischen Fachaustausch. Dieser steht allen SHW Beta Abonnentinnen und Abonnenten offen. Wir publizieren Kommentare solange sie unseren Richtlinien entsprechen.