Primary and Hospital Care

Ausgabe 06/2024

Stöbern Sie in den Artikeln und gewinnen Sie neue Einsichten!

PHC

Fachkräftemangel in der Allgemeinen Inneren Medizin

Editorial
Publiziert am 05.06.2024
Die Medizin hat in den letzten Jahren enorme Fortschritte gemacht. Dank innovativer Technologien und therapeutischer Ansätze führen wir heute ein längeres und besseres Leben, selbst mit chronischen Krankheiten. Doch dieser medizinische Fortschritt bringt auch Herausforderungen mit sich, insbesondere die Fragmentierung der Gesundheitsversorgung.
Weiterlesen
Publiziert am 05.06.2024

Der 8. SGAIM Herbstkongress findet vom Donnerstag, 19. bis Freitag, 20. September 2024 im Palazzo dei Congressi in Lugano statt. Auf dem Programm stehen dieses Jahr rund 25 Sessions mit praxisorientierten und interaktiven Präsentationen sowie 16 Updates, ausgerichtet auf Grundversorgende.

Fabian Egli
Publiziert am 05.06.2024
Fabian Egli

Auch im 2024 hat das Kollegium für Hausarztmedizin wieder einen Forschungspreis sowie einen Early Career Prize vergeben. Das Ziel der Preise ist es, herausragende Forschungsarbeiten in der medizinischen Grundversorgung auszuzeichnen und zudem den medizinischen Nachwuchs für Forschungsaktivitäten zu motivieren.

Interview: Alexandre Ronga
Publiziert am 05.06.2024
Interview: Alexandre Ronga

Meine Aus- und Weiterbildung fand in Strassburg und in Spanien statt, wo ich ein Erasmusjahr und ein sechsmonatiges Praktikum absolvierte. Ich war nie ein hervorragender Student, man könnte sagen: Ich gehörte zu jener Gruppe von beeinflussbaren Studierenden, die man begeistern oder abstossen kann, je nachdem, was man ihnen anbietet. Paradoxerweise ermöglicht mir das heute eine alternative Perspektive im Vergleich zu den akademischen Kolleginnen und Kollegen, deren Werdegang hervorragend war.

Katja Weiss, et al.
Publiziert am 05.06.2024
Katja Weiss
+1

Angesichts der Tatsache, dass 10% der Patientinnen und Patienten in der hausärztlichen Praxis unter einer chronischen Insomnie leiden, möchte dieser Artikel für dieses Thema sensibilisieren. Die Diagnosestellung erfolgt hauptsächlich durch eine detaillierte Schlafanamnese und kann in der Praxis gestellt werden.

Thomas Dieterle
Publiziert am 05.06.2024
Thomas Dieterle

Die European Society of Cardiology (ESC) hat im März 2018 nach dem Vorgängerdokument von 2009 eine neue Leitlinie zur Diagnostik und Therapie von Synkopen publiziert [1, 2]. Als integraler Teil wurden ergänzend Supplementary Data (mehrheitlich Tabellen mit Studienübersichten, [3]) und praktische Instruktionen zur Leitlinie elektronisch veröffentlicht [4]. Für eine ausführliche Darstellung verweisen wir auf die Leitlinien [2]. Im Folgenden sollen im Rahmen der Artikelserie zu für Praxis und Klinik relevanten Leitlinien die wichtigsten Inhalte der «2018 ESC Guidelines for the diagnosis and management of syncope» dargestellt werden.